15 Kärntner e5-Gemeinden erhielten e5-Auszeichnungen – Weißensee wurde mit fünf e’s prämiert und zählt damit zu Kärntens energieeffizientesten Gemeinden.

Im Rahmen des e5-Landesprogramms wurden am 06.10.2022 in Völkermarkt die begehrten Auszeichnungen für e5-Gemeinden vergeben. Weißensee konnte seine Spitzenposition halten und wurde abermals mit der höchsten Auszeichnung prämiert.

Franz Schier, der die Auszeichnung entgegennahm, zeigte sich erfreut über die Anerkennung der Klimaschutz-Arbeit in der Gemeinde: „Nachhaltiger Tourismus und jahrelange Bemühungen bei der Entwicklung der Sanften Mobilität zeigen Wirkung. Auszeichnungen, wie e5, Alpine Pearls, Klima- und Energie Modellregion für Tourismus oder der EU Preis für Tourismus und Umwelt wird am Weißensee als verbindlicher Auftrag gesehen, den bereits vor Jahrzehnten eingeschlagenen Weg konsequent weiter zu gehen.

Die Naturparkgemeinde Weißensee bekennt sich seit dem Beitritt 2010 zum e5-Landesprogramm für energieeffiziente Gemeinden zu einem nachhaltigen, zukunftsverträglichen Umgang mit Rohstoffen und Energie. Dazu wurden im Energieleitbild konkrete Maßnahmen und Ziele formuliert. Als übergeordnetes strategisches Ziel wird die Entwicklung zu einer nachhaltigen Öko-Modellregion angestrebt, die alle wesentlichen Bereiche des Natur-, Lebens- und Wirtschaftsraumes betrifft.

Landesrätin Sara Schaar, die die Trophäen überreichte, zeigt sich ob der herausragenden Projekte der ausgezeichneten e5-Gemeinden höchst erfreut und streicht deren Vorbildfunktion hervor: „Unsere e5-Gemeinden sind wesentliche Vorbilder und unentbehrliche Partner des Landes Kärnten, wenn es um Energieeffizienz, Klimaschutz und den Erneuerbaren-Ausbau sowie um die Umsetzung der Klima-Agenda Kärnten geht“. 

Durch den Abend führte Moderatorin Martina Klementin. Begleitet wurde die Veranstaltung durch ein „Graphic Recording“ durch Ruth Rindlisbacher, die Meilensteine und e5-Projekte in den ausgezeichneten Gemeinden live visualisierte.

Im Jahr 2005 wurde in Kärnten das e5-Landesprogramm für energieeffiziente Gemeinden in vier Pilotgemeinden gestartet, heute nehmen insgesamt 49 Gemeinden daran teil. Sie alle haben sich den bestimmenden Themen der Gegenwart und der Zukunft – Energiewende und Klimaschutz – verschrieben und setzen mit ganz viel Einsatz und Engagement sowie fachlicher Betreuung durch unsere „e5-Kärnten-Teams“ Energie- und Klimaschutzarbeit um.“ 

Zum e5 Programm des Landes Kärnten